Konsensusgruppe Adipositasschulung
für Kinder und Jugendliche e. V.

Ursachen der Adipositas

Sie lernen, dass der Energieverbrauch maßgeblich von der fettfreien Masse (vorwiegend Muskeln) beeinflusst wird und von Größe, (Über-) Gewicht, Geschlecht und körperlicher Aktivität abhängt.

Die Bedeutung der Dauer der täglichen körperlichen (Alltags) Aktivität wird verständlich gemacht und die besondere Bedeutung von übermäßigem Fernsehkonsum und Videospielen für die Energiebilanz (Inaktivität, Muskelschwäche, Snacken) thematisiert.

Die Kinder und Jugendlichen sollen wissen, dass Fett nur bei ausdauernder Bewegung verbrannt wird und daraus die Bedeutung des bewegten Alltags ableiten. Dargestellt wird, dass das Magenvolumen sich verändern kann und für die Sättigung mitverantwortlich ist.  

Im Baustein „Ursachen und Auslöser des Übergewichtes“ sollen die Kinder und Jugendlichen erkennen, dass ihr Übergewicht einerseits durch ein Zusammenspiel von genetischer Bereitschaft und Umweltbedingungen verursacht wird (Entlastung von Schuld), aber dass sie daraus das Beste machen können, indem sie ihre Verhaltensmuster und mit Unterstützung teilweise auch ihre Umwelt wirkungsvoll verändern (Selbstwirksamkeit steigern).

Nur langfristig (lebenslang) durchgehaltene Verhaltensänderungen sind Erfolg versprechend.